Rücksicht

Auf Twitter gefunden…unglaublich!
#
Durfte heute morgen mal miterleben, wie schwer es für Rollstuhlfahrer*innen in Berlin ist, ÖNV zu benutzen.
Ein Thread.
Die Frau im Bild konnte nicht einsteigen! Die Leute haben sich alle vorgedrängelt. Sie hätte sich eigentlich vorne hinstellen müssen, damit der ankommende Fahrer sie sieht. Konnte sie aber nicht, weil niemand Rücksicht genommen hat. Dann fuhr die Bahn ohne sie ab. Ich hab sie gefragt, ob sie es eilig hat und ich ihr den Weg frei boxen soll. Sie sprach ganz leise: „nein, ich kann die nächste nehmen“. Der nächste Zug fuhr ein und eine Durchsage schallte durch den U-Bahnhof: „so, diesmal lassen Sie bitte die Rollstuhlfahrerin einsteigen, sie hat bereits zwei U-Bahnen abfahren lassen.“
Super, dachte ich, das sollte jetzt ja problemlos klappen. Aber nix da!
Die U2 fuhr ein und keine Sau hat Platz gemacht, alle haben sich reingedrängt. Nur weil ich sehr laut wurde, Leute zurückgerufen habe und sogar einen Typen am Ärmel zurückgezogen habe, konnte die Frau dann mal Richtung Tür rollen. Dann brauchte sie Hilfe, weil der Abstand zwischen Gleis und Wagen zu groß war. Ich stand auf der falschen Seite vom Rollstuhl und kam nicht an die Griffe. Wieder half niemand. Das übernahm dann der U-Bahnfahrer.
ALTER! Stellt Euch das mal vor. Jedes Mal wenn man als Rolllstuhlfahrer*in unterwegs ist, muss man so viele Hindernisse und Ignoranz erleben.
Können wir das bitte ändern? Alle mithelfen? Nett sein?!
Und @BVG_Kampagne, bitte macht mal ne Kampagne für mehr Rücksicht. Danke!!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.