Museumsdorf Fladungen, 2016

Ja, die gute, vielbeschworene alte Zeit, in der ja alles sooo viel besser war. Es herrschte noch Zucht und Ordnung, die Menschen waren zufrieden und hatten alles was sie zu ihrem Glück benötigten. Aber war das wirklich so?In dem kleinen, unterfränkischen Ort Fladungen wurde ein wunderschönes Museumsdorf errichtet, das in einer eindrucksvollen Ausstellung zeigt wie die Menschen auf dem Dorf damals gelebt, gewohnt und gearbeitet hatten.Luxus war ein absolutes Fremdwort, karg und entbehrungsreich war das Leben. Man kann sich gar nicht vorstellen das die Menschen, die dort lebten, irgendeine Art von Freizeit hatten oder wenn, wie sie diese verbracht haben.Mühsam muß es gewesen sein, so ohne Strom und fließendes Wasser, ohne die uns heute vertrauten angenehmen Dinge wie z.B. eine Heizung oder moderne Toiletten.Ach, ob ICH in der guten alten….(ihr wisst)…Da freue ich mich doch lieber das ich danach groß und älter geworden bin.Angenehmer war es mit Sicherheit.

Wer sich näher informieren will, hier der passende Link.

https://freilandmuseum-fladungen.de/