Archiv der Kategorie: POLITIK

Olaf Scholz

Dieses Land hat ja nun wirklich genug Probleme, die einer Regierung schon zu schaffen machen können. Olaf Scholz macht das angesichts des Krieges in der Ukraine, der enormen Teuerungsrate und der Energiekrise richtig gut. Und nicht nur, weil er die Koalitionsdisziplin wahren muss, wünscht man ihm, dass sein Ampel-Bündnis weder an der Bekämpfung der kalten Progression noch an einer möglichen Verlängerung der AKW-Laufzeiten scheitert. Dafür ist die Lage zu ernst – und ja auch gar keine regierungsfähige Alternative in Sicht.

Lindner, FDP

Lindner holt sich vom Porsche-CEO „argumentative Unterstützung“.
Kubicki berauscht sich an Rechtsbubble-Jubel für Querdenker-Positionen.
Das ist für die FDP gutes Regieren.
Man stelle sich mal vor, was die uns damals ohne „besser nicht regieren als falsch regieren“ eingebrockt hätten.

Arbeitskräftemangel

Flughäfen, Freibäder, Freizeitparks, Gastronomie – sie alle sagen „wir finden keine Arbeitskräfte“.
Die Wahrheit ist: Sie finden keine Leute, die bereit sind, zu Dumpinglöhnen zu schuften.
Die logische Lösung: Bessere Löhne, Tarifbindung, bessere Arbeitsbedingungen.
Nicht mehr lange und sie finden tatsächlich keine Arbeitskräfte mehr.
In den kommenden Jahren gehen doppelt so viele Menschen in Rente, wie auf den Arbeitsmarkt kommen. Was wir brauchen (auch wenn man mich nun steinigt und es keiner hören will), ist eine millionenfache Zuwanderung.
Jedes Jahr!

Gasnotstand

Werte Politiker, könnt ihr mal bitte damit aufhören ständig Angst und Schrecken zu verbreiten? Jeder hat es mitbekommen, dass Nordstream1 abgeschaltet ist und niemand weiß, ob und wann Putin wieder liefern will. Aber diese ständige Panikmache vor dem nächsten Winter führt zu nichts. Warten wir doch einfach mal die nächsten 10 Tage ab, dann sehen wir es. Natürlich müssen Vorbereitungen getroffen werden, aber bitte weitestgehend geräuschlos.

Dorothee (Dumm)Bär

Ich weiß gar nicht, warum diese Dame immer wieder ihre dummen Statements abgeben darf. Fachlich kam bisher jedenfalls NICHTS.
Zur Erinnerung, Frau Bär: 2005-2021 war ihre Partei als Anhängsel der CDU in der Regierungsverantwortung. In diese Zeit fielen ALLE verheerenden und falschen Entscheidungen zur Gasversorgung, deren Fehler sie heute kritisieren. Das ist schlicht und ergreifend nur dumm dahergeredet.
Zu ihrer glorreichen, 3-jährigen Karriere als Beauftragte für Digitalisierung kann man nichts sagen, es kam ja ganz einfach nix.
Halt, doch: Sie fabulierten was von Flugtaxis….naja, Schwamm drüber.
Und Nein, ich wähle nicht die Grünen.