Pflegeproduktfragen

Sachen gibt es, die kannste einfach nicht begreifen…
Zum Beispiel im Bad. Da stehen 2 Tuben mit Creme, einer Tages und einer Nachtcreme. Auf beiden Tuben steht, das der Inhalt die Haut mit 24 Stunden rund um die Uhr mit Feuchtigkeit versorgt.
Beide von der Firma mit der schneeweissen Schrift auf blauem Hintergrund, mit der sich schon seit Urzeiten Generationen von Germanen ihre Pelle einfetten.

Wenn ich nun aber die Tagescreme früh am Morgen benutze, die ja 24 Stunden wirkt, dann isset doch schon wieder morgens.
Und wieso heisst die Tagescreme Tagescreme, wenn sie doch 24 Stunden – also auch nachts – wirkt?
Was mache ich dann mit der Nachtcreme? Die wirkt doch auch 24 Stunden?
Wenn ich mich damit noch zusätzlich am Abend einbalsamiere, hab ich doch eigentlich noch 12 Stunden von der Tagescreme „gut“.
Dann wäre das ja mit der Nachtcreme zusammen noch 36 Stunden Feuchtigkeit im Voraus.
Also bis zum übernächsten Abend.
Soll verstehen wer will!

Mit dem Schampoo ist es ja genauso:
Nimmt man das Schampoo für trockenes – oder lieber das für strapaziertes Haar?
Eigentlich is mein Haar meist trocken.
Nass ist es nur, wenn es regnet, oder wenn ich es wasche.
Ich weiss auch nicht, ob ich strapaziertes Haar habe.
Okay, zugegeben: Ich liege die ganze Nacht drauf – vielleicht ist das ja strapaziös für das Haar.
Ich könnte ja im Sitzen schlafen, um das zu vermeiden, aber dann wäre es für mich strapaziös.
Wenn es ein Schampoo für wenig Haar gäbe – dann wäre dies das Richtige.
Gibt es aber wohl nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s