22. November 2019

RADFAHRER

Es geht mir sooo auf den Sack, wenn ich sehe wie sich manche Radfahrer in der Stadt verhalten. Verkehrsregeln sind für sie überhaupt nicht mehr existent, Straßen werden befahren als ob Autos und Fußgänger gar nicht da wären. Das Fahren auf Radwegen entgegengesetzter Richtung ist anscheinend ein Kavaliersdelikt und das Fahren in Fußgängerzonen scheint ein Menschenrecht zu sein. Das nur die Hälfte der Fahrräder eine ordnungsgemäße Beleuchtung hat muß nicht erwähnt werden, für die Bremsanlagen kann man nur hoffen. Es wird höchste Zeit das die Polizei verstärkt hier tätig wird.

Ein Gedanke zu “RADFAHRER

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: