Heimfahrten

Da hat die DB mal wieder den Schuß überhört? Man ist dagegen, Soldaten kostenfrei mit dem Zug die Fahrten zu ermöglichen….was soll denn die Schei..e? Was zu meiner Dienstzeit (40 Jahre her) bei weitaus größerer Truppenstärke möglich soll heute nicht mehr machbar sein? Die Kosten seien zu hoch? Welche Kosten denn? Die eigenen wahrscheinlich….

Und nun geht man von bis zu 800000 Freifahrten aus. Diese Rechnung möchte ich gern mal sehen, womöglich im 10-Jahresplan erstellt.

Man kann es ja reglementieren, ohne Anspruch auf einen Sitzplatz oder so, alles eine Frage des guten Willens. Aber per se dagegen zu sein….ne, das geht nicht, Deutsche Bahn!

(Bild aus dbwv.de)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.